1. Februar 2014 vk.admin

Selbstzweifel – den inneren Kritiker zähmen!

Selbstzweifel
Selbstzweifel sind die bösartigste Form von „Glück – und Erfolgs-Saboteuren!

Morgens direkt nach dem Aufstehen. Oh nein, Herr Müller hat den Wecker wieder einmal überhört und ist viel zu spät dran. Dabei ist doch heute das Vorstellungsgespräch für den Job, den er so gerne hätte. Während er mit dem Auto durch die Stadt rast, überkommen ihn die ersten Selbstzweifel: Aus „Ich schaffe es bestimmt nicht mehr pünktlich“ wird schließlich ein „Was hetze ich mich eigentlich ab, für den Job bin ich sowieso nicht qualifiziert“.

Als er seinem hoffentlich zukünftigen Chef schließlich doch noch pünktlich gegenüber sitzt, bekommst er vor Selbstzweifeln schlussendlich kein Wort heraus. Zwei Tage später flattert eine Absage in den Briefkasten. „Ich hatte also recht“, sagt sich Herr Müller und übt so genau den falschen Umgang mit Selbstzweifeln aus.

[divider_thin]

Falscher Umgang mit Selbstzweifeln – die selbsterfüllende Prophezeiung

Vielleicht ist dir Murphey’s Gesetz ein Begriff. Wenn etwas schiefgehen kann, dann wird es auch schiefgehen. Doch was ist eine selbsterfüllende Prophezeiung und was hat diese mit Selbstzweifeln zu tun? Denke doch noch einmal über Herrn Müllers Verhalten nach. Selbstzweifel loslassen – hat er das geschafft? Nein, ganz im Gegenteil. Herr Müller hat sich eingeredet, nicht gut genug zu sein. Das strahlte er auch nach außen aus und konnte so den Chef nicht überzeugen. Was er sich im Vorfeld ausgemalt hat, ist eingetreten. Das nennt man selbsterfüllende Prophezeiung.

[divider_thin]

Selbstzweifel überwinden – ist das möglich?

„Selbstzweifel sind Wegweiser.“ Dieser Satz stammt von Manfred Hinrich, einem deutschen Philosophen und Schriftsteller. Doch was hat das mit Selbstzweifel überwinden zu tun? Ganz einfach: Wenn du Selbstzweifel hast, dann zeigt das, dass du dir etwas nicht zutraust. Das heißt aber lange noch nicht, dass das stimmt. Oder das andere dich genauso sehen, wie du es tust. Vielmehr solltest du dich fragen, warum du so denkst.

[divider_thin]

Selbstzweifel loslassen – eine Kunst?

Wir Menschen neigen dazu, immer nur das Schlechte zu sehen. Wenn etwas in der Vergangenheit nicht geklappt hat, dann klappt es in der Zukunft ganz sicher auch nicht, richtig? Warum solltest du bei diesem Bewerbungsgespräch punkten, wenn dir nach dem letztem eine Absage erteilt wurde? Warum solltest du eine erfüllte Beziehung führen können, wenn du eine schlimme Scheidung hinter dir hast? Warum solltest du ein erfülltes Leben haben können, wenn du bisher nie richtig zufrieden warst? Darauf gibt es eine universelle Antwort: Weil du alles schaffen kannst, wenn du es dir zutraust und bereit bist, hart dafür zu arbeiten. Das hört sich leichter an, als es ist? Im folgendem Absatz findest du einige Tipps gegen Selbstzweifel.

[divider_thin]

Tipps gegen Selbstzweifel – Bekämpfe Irrationalität mit Rationalität

Tipps gegen Selbstzweifel gibt es einige. Zuerst einmal ist es wichtig, dass du überlegst, warum du dir etwas nicht zutraust. Hast du schon einmal in der gleichen Situation versagt? Behaupten andere, dass du versagen wirst? Oder hast du einfach nur Angst, dass du etwas nicht schaffen wirst? Schreibe dir eine Liste mit allen Selbstzweifeln, die du hast. Jetzt überlege mit deiner Liste in der Hand, ob deine Punkte wirklich zutreffen und was du selbstständig verändern kannst. Warum dir das beim Selbstzweifel loslassen helfen kann? Weil du so vor Augen hast, wovor du dich fürchtest und dem durch Nachdenken aktiv entgegen wirkst.

[divider_thin]

Selbstzweifel überwinden – sich der eigenen Stärken bewusst werden

Wenn du Selbstzweifel hast, macht dich das schwach. Du zweifelst an deinen Fähigkeiten. Dabei hat jeder Mensch Eigenschaften, die ihn besonders und stark machen. Auch hier können ein Blatt Papier und ein Stift helfen. Mache dir zuerst eine Liste mit all den Dingen, die du schon immer einmal ausprobieren wolltest. Dann schreibe auf ein zweites Blatt Papier, was deine Stärken sind. Wenn dir das schwer fällt, kannst du auch Freunde fragen. Du wirst vielleicht erstaunt sein, wie viele tolle Eigenschaften deine Liebsten aufzählen, über die du dir gar nicht bewusst bist. So liegt anschließend schwarz auf weiß vor dir, was du alles kannst und welche tollen Eigenschaften du hast. Das kann deinen Umgang mit Selbstzweifeln enorm verbessern.

…Und in der Praxis?

Am Wichtigsten ist, dass du nicht mehr sagst: „Das kann ich sowieso nicht“. Nein! Diese pessimistische Grundhaltung bringt dich nicht voran und lässt deine Ziele unerreichbar erscheinen. Denke immer daran: Du bist ein einzigartiger Mensch mit individuellen Eigenschaften, die dich im Leben weiterbringen. Mit harter Arbeit kannst du alles schaffen, was du dir vornimmst. Ab jetzt sagst du nur noch: „Das kriege ich ganz bestimmt hin!“ Mit regelmäßigem Üben steigerst du so dein Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen!

Wenn du eine Methode kennen lernen möchtest, um wirklich spielerisch deine Selbstzweifel aufzulösen, dann solltest du in unserem IKS Mastertraining die Methode „Hypnotic Self-Talk“ erlernen. Selbstzweifel sind zerstörrerisch, aber das weißt du sicher schon!

Hast du Selbstzweifel? Wenn ja,, wie zeigen sich diese Selbtszweifel? Wir freuen uns auf einen Kommentar!

Tagged: , , ,

Kommentar (1)

  1. Sabrina

    In Selbstzweifeln bin ich echt ein Meister. Ich selbst finde mich nicht hübsch, doch mein Freund und meine Freundin bewundern so viel an meinem Aussehen. Ich vergleiche mich dann immer mit anderen Frauen, die z.B eine schmalere Taille haben als ich, die einen souveräneren Gang haben oder deren Frisur besser sitzt.

    Nun ich werde Ihre Tipps befolgen und an meinen Selbstzweifeln arbeiten.

    Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.