Der Powerblog für ...

Persönlichkeitsentwicklung, Mentaltraining, Erfolgs- und Motivationsstrategien

Hier findest du Videos, Podcasts, spannende Beiträge und viele hilfreiche Informationen für deinen ganz persönlichen Durchbruch.

Willkommen in unserem Blog

Schluss mit der Aufschieberitis – Mit einem einfachen Belohnungssystem!

Immer wieder werde ich darauf angesprochen, ob ich nicht ein paar Tipps hätte, die dabei helfen endlich ins Rollen zu kommen.
Immer wieder werde ich darauf angesprochen, ob ich nicht ein paar Tipps hätte, die dabei helfen endlich ins Rollen zu kommen.

Tipps, die dabei helfen ungeliebte Dinge zu tun, Tipps, die die lästige Aufschieberitis bezwingen. Und jedes Mal wenn ich diese Bitte hörte, kam ich sofort ins Grübeln. Ja, es gibt viele Möglichkeiten, aber ganz oft hören sich diese zwar wunderschön an, schlagen aber im täglichen Gebrauch immer wieder fehl. Heute möchte ich eine Möglichkeit, die bei Aufschieberitis helfen soll, genauer unter die Lupe nehmen und dabei auch erklären, warum sie bei falscher Anwendung nicht funktioniert.

Der Tipp lautet:

Gegen Aufschieberitis hilft ein einfaches Belohnungssystem!

Das ist ein Fakt. Das wird dir jeder Mental- und Persönlichkeitstrainer erzählen. Aber nicht jeder erklärt dir auch, wie genau ein Belohnungssystem aussieht und was eine wirkliche, persönliche Belohnung überhaupt ist. Eines gleich vorne Weg: Es gibt keine universelle Belohnung. Jeder Mensch ist anders, jeder reagiert auf andere Reize.

Heute wollen wir einmal schauen, was dich hinter dem Ofen hervorholt. Hast du Lust? Dann nichts wie los!!!

Weiterlesen

Allein diese zwei Handlungsmotive bestimmen dein Leben

Geld
Der Wecker schellt. Du steht auf. Machst dich bereit für die Arbeit wie jeden Morgen, völlig freiwillig, weil du für dich entschieden hast, es genau so zu machen. Als Mensch des 21. Jahrhunderts bist du Herr oder Herrin über deine Taten. Wer möchte das bezweifeln?

Aber in Wahrheit und du willst es nicht zugeben, hast du Angst (zumindest auch). Stell dir vor, du gehst heute in dein Büro und da liegt sie, schön verpackt, dazu mit einem Sichtfenster und deinem Namen darunter: deine Kündigung.

Also warum gehst du wirklich zur Arbeit? Genau. Um sie nicht zu erhalten, deine Kündigung. Du könntest deine Miete nicht mehr bezahlen, wärst auf die barmherzige Hilfe von Ämtern angewiesen (von denen sich nichts Gutes hören lässt). Du würdest unzählige Nachweise erbringen müssen, um ein paar Euro zu bekommen, die noch nicht mal die Kosten für zwei lausige Wochen Haushalt decken. Du gehst gerne ins Restaurant, auch Theaterbesuche magst du (nur nicht die billigen Plätze). Du möchtest deinen Lebensstandard halten und auf keinen Fall zurückrudern.

Weiterlesen

14 Tipps, was du von sogenannten Losern lernen kannst!

Geld
Von sogenannten Losern etwas lernen? Von den Versagertypen, denen du einigermaßen verächtlich aus dem Weg gehst? Wer nicht zu stolz ist, kann jedoch auch von diesen Menschen etwas lernen und das Gelernte für den eigenen Erfolg nützen.

Tipp 1: Leiste dir den Luxus einer gesunden „Wurstigkeit“

Oftmals als Loser bezeichnete Typen sind zuweilen herrlich unabhängig. Sie haben es gelernt, Spott und Verachtung, schräge Blicke und dumme Bemerkungen in unbekümmerter Gleichgültigkeit an sich vorüberziehen zu lassen. Diese innere Unabhängigkeit ist vielen erfolgreichen Karrieremenschen längst verloren gegangen. „Wurstigkeit“ kann – wohl dosiert – auch frei machen und damit jene Distanz zu den Nörglern und Besserwissern schaffen, die selbst wieder ein Baustein für den Erfolg ist.

Weiterlesen

Motivation – gesucht und gefunden!

Motivation-Selbstmotivation-1
Motivation oder Selbstmotivation ist kein Selbstläufer, aber wenn es erst mal läuft, dann läuft’s! – Volker Knehr

„Wenn das Wörtchen wenn nicht wär, wär mein Vater Millionär“ – und nicht nur der, sondern auch ich und du und mein Hund. Naja gut, der vielleicht nicht, aber alle anderen haben die Chance auf den ganz großen Erfolg. Was die meisten Menschen davon abhält? Klar, das Wörtchen Wenn. Wenn ich nur mehr Zeit hätte. Wenn ich nur besser wäre. Und vor allem wenn ich nur mehr Motivation hätte. Aha, da liegt also der Hund begraben.

Wir alle suchen Motivation. Motivation ist gemeint, wenn wir Sätze mit „Wäre“ oder „Wenn“ anfangen. Motivation ist Triebfeder des Erfolgs. Nicht Talent ist entscheidend, entscheidend ist Motivation, Disziplin und Durchhaltevermögen. Und weil ich gerade schon davon rede, und es sich so gut anbietet kann ich dir heute eigentlich ein bisschen Nachhilfe in der Kunst der Motivation geben.

Weiterlesen

Motivation gefällig? Diese 7 Tipps machen es möglich!

Motivation2„Motivation ist die Triebfeder unserer Lebens“ – Volker Knehr

Vor gut 5 Jahren hatte ich ein Ziel – ich wollte ein Buch schreiben. In jeder Faser meines Körpers spürte ich diesen Wunsch. Ich hatte die Story und all die Twists und Turns schon im Kopf und musste das gute Stück eigentlich nur noch herunter schreiben. Ich strotzte nur so vor Motivation. Es sollte ein tolles Buch werden, ich war selbst total fasziniert von meiner Idee.Doch was denkst du passierte nach ein paar Wochen? Ging die Motivation flöten? Wurde ich faul? War das alles nur ein kleines Aufflackern?

Nichts dergleichen! Ich blieb standhaft. Ich lernte mich selbst zu motivieren. Ich ließ mich von den gemeinen Motivationskillern nicht unterkriegen und war ein schreibender Fels in der Brandung. Klar gab es Tage, an denen weniger passierte, aber das holte ich immer wieder auf.. Nach einem halben Jahr war das Buch fertig und ist jetzt übrigens auch auf Amazon zu finden.

Jetzt fragst du dich bestimmt wie ich ein Meister der Motivation wurde? Na ja, der Weg war hart und nicht immer einfach, aber einige der folgenden 7 Tipps halfen mir meine Motivation zu stärken. Und wer weiß, vielleicht bringen sie dich ja auch dazu dich endlich aufzuraffen und auch die unbequemen Aufgaben anzugehen!

Weiterlesen

Willenskraft: die impulsive Speerspitze der Selbstdisziplin

Willensstärke
Willenskraft zu ignorieren wäre genauso schlimm, wie die Hände nicht zu benutzen! – Volker Knehr

Dem aufmerksamen Leser unserer Blogs ist es wahrscheinlich schon aufgefallen – hier dreht sich gerade alles um das Thema Selbstdisziplin. Warum? Ganz einfach! Weil ohne Selbstdisziplin jeder Traum auch für immer nur ein Traum bleibt. Und damit das nicht passiert dreht sich auch heute alles um einen der 5 Bausteine der Selbstdisziplin: die Willenskraft.

Denn sie geht, wie man es sich vom Wortlaut ja schon fast denken kann, Hand in Hand mit der Selbstdisziplin. Klar, ohne die Willenskraft – also die Fähigkeit sich mit jeder Faser seines Körpers auf ein Ziel zu konzentrieren und die gesamte Energie dafür aufzuwenden – wird es auch nichts mit der Selbstdisziplin. Schauen wir uns also mal genauer an, was Willenskraft überhaupt ist, wie man seine Willenskraft steigern und stärken kann und welche gewaltigen Vorteile sie für uns und unsere Ziele bereithält.

Weiterlesen

Motivation als Triebfeder unseres Lebens – Mit diesen Tipps bist du immer bis in die Haarspitzen motiviert!

Wenn das Leben keine Vision hat, nach der man sich sehnt, dann gibt es auch kein Motiv sich anzustrengen, und somit fehlt es uns an Motivation!

Wie lautet die Erfolgsregel gegen Lustlosigkeit, antrieblose Hände, Beine und Köpfe?

Genau: Motivation. Wer motiviert ist etwas anzupacken, wer einen unbändigen Antrieb spürt sofort loszulegen, der gewinnt!

Frage an dich:
Bist du immer bis über beide Ohren motiviert? Spürst du beim Gedanken an schwierige Aufgaben immer sofort ein loderndes Antriebsfeuer in dir? Wenn ja, Gratulation! Du gehörst wohl zu einem der prozentärmsten Teile unserer Menschheit! Denn ganz ehrlich, fast alle Menschen wissen zwar, dass es das Wort Motivation gibt, und dass es ganze vier Silben hat, doch die Fragen, was wirklich dahinter steckt und wie man hinter die Geheimnisse wirksamer Motivationsquellen kommt, bleiben ihnen meist bis an das Ende ihrer Tage unbeantwortet.

Denn was tun, wenn sich diese Motivation beim besten Willen nicht einstellen lässt? Was tun, wenn das letzte Motivationsfeuer vor Jahren abgebrannt und seit daher in Schutt und Asche liegt? Wie bekommen wir das vermeintliche Lösungsmittel aller Erfolglosigkeit zurück in unser Leben? Und kann mir überhaupt jemand bei meinen Motivationsproblemen behilflich sein?

Weiterlesen

Die besten 8 Tipps gegen die lästige „Aufschieberitis“!

Was du heute kannst besorgen …

Vor kurzem wurde ich gefragt, ob ich mich in meinem Blog nicht einmal mit dem weit verbreiteten und vor allem unglaublich lästigen Problem der Aufschieberitis, also dem Zustand wichtige Dinge stets von sich fern zu halten, widmen kann. Diesem Wunsch komme ich natürlich sehr gerne nach, denn wer akut und ohne Plan aufschiebt, rutsch nicht nur in den Strudel der Faulheit, sondern hat auch keine Chance erfolgreich durchs Leben zu gehen – und das muss ja nun wirklich nicht sein.

Wir alle kennen das Gefühl. Vor uns steht eine Aufgabe, die sowohl einiges an Zeit als auch viele Nerven kostet und zu derer Erledigung wir uns beim besten Willen nicht aufrappeln können. Das kann sowohl ein Brief ans Finanzamt sein, ein Gang zum Arzt, ein unangenehmes Gespräch oder jede andere unbequeme Aufgabe. Doch wir Menschen sind ja nicht auf den Kopf gefallen und auch gewieft genug unser schlechtes Gewissen auszutricksen. So suchen wir uns als Ersatz kleine, einfache Aufgaben, wie Müll runter bringen oder Staubsaugen, die lange nicht so nerven, wie ihre großen Freunde. Doch geholfen ist dann natürlich weder sich selbst, noch dem Gewissen – denn das kommt immer wieder. Wir müssen also nach Methoden suchen, die die Aufschieberitis wirklich bekämpfen und uns Menschen ein stressfreieres Leben ermöglichen können. Denn Stress bekommen wir meist erst beim nicht arbeiten – wer sofort anfängt, ist fertig bevor es stressig wird!

Weiterlesen