Der Powerblog für ...

Persönlichkeitsentwicklung, Mentaltraining, Erfolgs- und Motivationsstrategien

Hier findest du Videos, Podcasts, spannende Beiträge und viele hilfreiche Informationen für deinen ganz persönlichen Durchbruch.

Willkommen in unserem Blog

Selbstvertrauen aufbauen: Diese 5 Übungen machen’s möglich!

Selbstvertrauen ist das erste Geheimnis des Erfolges.“ – Ralph Waldo Emerson
Selbstvertrauen2
Selbstvertrauen ist das erste Geheimnis des Erfolges.“ – Ralph Waldo Emerson

Selbstvertrauen hat man oder hat man nicht, es ist angeboren, es ist Glück, ob man ein starkes Ego, einen extrovertierten Charakter hat oder nicht. Kennst du diese Ausreden? Denkst du auch das Selbstvertrauen nur eine Laune der Natur ist und introvertierte Menschen mit Schwächen in der Außendarstellung für immer genau so bleiben müssen?

Nun ja, mit Verlaub, solche Sprüche sind totaler Schwachsinn! Selbstvertrauen kann jeder aufbauen, es ist weder angeboren noch in unserer DNA festgelegt. Kannst du deine Augenfarbe durch Übungen verändern? Nein! Das ist angeboren, aber nicht das Selbstvertrauen, nicht das Selbstbewusstsein und nicht das Selbstwertgefühl! Jeder, wirklich jeder kann sein Ego pushen, kann sein Selbstvertrauen stärken und ein anderer Mensch werden. Dir fällt es schwer andere anzusprechen? Unter Druck gerätst du ins Schleudern? Am liebsten versteckst du dich vor Aufgaben unter deiner Bettdecke? Dann wird es Zeit für einen kleinen Selbstvertrauens-Schub.

Weiterlesen

Selbstvertrauen steigern: Die 7 Power-Tipps!

Selbstvertrauen: Erfolgsfaktor Nr. 1!

Gehörst du auch zu den Menschen, die ihr Selbstvertrauen aufbauen oder stärken möchten?

Dann befindest du dich in guter Gesellschaft, denn erstaunlicherweise attestieren sich selbst nach außen hin sehr selbstsicher auftretende Menschen einen Mangel an Selbstvertrauen. Wie kommt das? Weshalb fehtl es den meisten Menschen an Selbstvertrauen? Vielleicht liegt es daran, dass das Selbstvertrauen gemeinhin vor allem mit einem forschen Auftritt assoziiert wird. Jemand, der scheinbar mühelos im Mittelpunkt steht und das Wort ergreift, kann diesbezüglich ja wohl kaum einen Mangel verspüren, oder? Tatsächlich kann er es doch.

Wie dominant ein Mensch auftritt, wie schnell er Entscheidungen fällt oder wie immun er gegenüber Kritik erscheint sagt noch gar nichts über das Selbstvertrauen dieser Person aus. Erstaunlicherweise hat das Selbstvertrauen auch gar nichts mit den äußeren Werten zu tun, sondern mit den inneren. Selbstvertrauen speist sich nicht aus einem tollen Job oder dem großen Haus, sondern aus Selbstachtung und Selbstwertgefühl. Eigentlich ganz praktisch, denn das bedeutet nichts anderes, als dass jeder Mensch – unabhängig von seiner Herkunft, der Ausbildung oder dem Geschlecht – sein Selbstvertrauen steigern kann.

Weiterlesen

Durch mentales Training zu mehr Selbstvertrauen: Hab Mut für große Ziele!


Meist liegt der Unterschied zwischen einem erfolgreichen und einem weniger erfolgreichen Menschen nur in dem vorhandenen, oder eben nicht vorhandenen Selbstvertrauen. Dabei spielt es keine Rolle, woran man Erfolg festmacht. Das gilt für Beziehungen, ebenso wie für Beruf und Karriere.

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch zurück, an die Zeiten wo man regelmäßig in der Disco war. Die Männer standen um die Tanzfläche herum und beobachteten die Frauen. „Mann“ war auf Beutefang. Das Problem dabei war …

Weiterlesen

Hilfe ich werde immer so schnell rot. 5 Tipps, um das Rot werden schnell und einfach zu vermeiden!

rot-werden
Hilfe, ich werde schnell rot. Dieses Satz kennen viele Menschen. Es ist dieses Gefühl, wenn man vor Scham errötet und sich fürs Erröten noch mehr schämt. Es ist ein Teufelskreis, aber zum Glück bietet dieser Artikel Hilfe gegen das lästige rot werden. Hier erfährst du nicht nur, was im Körper beim Erröten geschieht, sondern auch, was für mentale Faktoren bei dir speziell dahinter stecken könnten und erhältst Tipps gegen das rot werden.

Weiterlesen

Vom Beruf zur Berufung. Die besten 9 Tipps, um deine wahre Bestimmung zu finden.

rot-werden
„Als ich etwa 17 Jahre alt war, begegnete mir dieser Satz: ‚Wenn du jeden Tags lebst, als ob es dein letzter wäre, wirst du dich eines Tages auf dem richtigen Weg befinden.‘ Ich war unglaublich beeindruckt, und seitdem, in den letzten 33 Jahren, trat ich allmorgendlich vor den Spiegel und fragte mich selbst: ‚Würde ich das tun, was ich heute tun werde, wenn dieser Tag der letzte meines Lebens wäre?‘ Lautete die Antwort nur allzu oft ‚Nein‘, so wusste ich, dass ich etwas ändern sollte.“ (aus: Steve Jobs, Commencement Address 2005)

Weiterlesen

Hypnose – Hokuspokus oder der Schlüssel zu mehr Glück, Erfolg und Erfüllung?

hypnose
Kennst Du Szenen aus Filmen und Shows, in denen Menschen total verrückte Sachen machen, sich unsterblich blamieren und hinterher behaupten von alledem nichts mehr zu wissen?

Immer noch wird unglaublich viel wirres Zeug über Hypnose verbreitet.

Viele Menschen glauben, in Hypnose absolut willenlos zu sein und es entsteht oftmals der Eindruck, diese Menschen leiden unter absolutem Kontrollverlust.

Das ist in keiner Weise so. Ganz das Gegenteil ist der Fall.

Hypnose ist – ob Du es nun glauben oder nicht – medizinisch anerkannt und hat mit Hokuspokus oder gar schwarzer Magie rein gar nichts zu tun. Immer mehr Menschen nutzen die Kraft der Hypnose, um mit dem Rauchen aufzuhören, der Traumfigur näher zu kommen oder Ängste, Schmerzen oder Stress zu besiegen.

Weiterlesen

Was kann ich tun, damit meine Kinder ein Leben lang gesund und glücklich sind?

Geld
Als Mama | Papa liebst du deine Kinder über alles und wünscht ihnen von Herzen nur das Beste. Davon gehe ich jetzt einfach mal aus. Und dann stellt sich automatisch die Frage: Was ist das Beste für meine Kinder – Was kann ich tun, dass sie lebenslang gesund und glücklich sind?

Tja, das ist eine gute Frage! Gibt es darauf die eine Antwort?

Du hast, bevor du mit dem Auto die Straßen offiziell befahren darfst, zuerst in der Fahrschule theoretisches und praktisches Wissen gesammelt und nach viel lernen und üben den Führerschein bestanden, der dich dazu befähigt, ein Fahrzeug sicher und unfallfrei zu lenken.

Weiterlesen

Vom Märchen, dass dir jemand oder etwas Lebensenergie raubt!

Geld
„Wenn es jemals in der Welt eine bewiesene und geprüfte Geschichte gab, dann die der Vampire. Es fehlt an nichts: offizielle Berichte, Zeugenaussagen von Gewährspersonen, von Chirurgen, von Priestern, von Richtern: die Beweise sind vollständig. Doch abgesehen von all dem, wer glaubt schon an Vampire?“, fragte der Genfer Philosoph Jean-Jacques Rousseau im Hinblick auf den Vampirmythos im 18. Jahrhundert.

Doch abgesehen davon, wer glaubt schon an Energievampire?

Kennst du Menschen, die dich anstrengen, wenn du mit ihnen sprichst? Menschen, die dir die Kraft rauben, wenn du mit ihnen zusammenbist? Stöhnst du auf, wenn du hörst, dass XY am Telefon ist und mit dir sprechen will? Hast du den Eindruck, dass der Umgang mit anderen Menschen dich auslaugt, dich kraftlos macht und deine Energien frisst?

Weiterlesen

Diese Aussage macht dich frei: „Es gibt weder Stärken noch Schwächen!“

Geld
Wir alle kennen das Stärke-Schwäche-Denken, zum Beispiel der Personaler von Unternehmen. So wird wohl in jedem Bewerbungsgespräch nach diesen beiden Eigenschaften gefragt. Stärken und Schwächen sind jedoch neutrale Wesensmerkmale. Stärken und Schwächen sind nur neutrale Wesensmerkmale. Hinter ihnen verbirgt sich was viel Wichtigeres: Deine Persönlichkeit.

Dieser Artikel soll dir aufzeigen, dass die Stärke-Schwäche-Kategorien lediglich eine gesellschaftliche Konstruktion sind. Denn es bringt nichts, sich mit Anderen zu vergleichen und nach einer Stärke- und Schwächeordnung zu leben. Viel wichtiger ist es, seine persönlichen Fähigkeiten zu erkennen, sich auf sie zu konzentrieren und an ihnen zu arbeiten. Damit du diesen Prozess besser verstehst, wird sich in diesem Text am Beispiel von Stefan entlang gehangelt, einem in seiner Jugend als schlecht und schwach abgestempelten Hobbyfußballer.

Weiterlesen

Sich selbst im Weg stehen – Wie du deine Selbstsabotage in 3 Schritten auflöst!

Geld
Ein jahrelang Arbeitssuchender wünscht sich eine Anstellung und bewirbt sich bei zahlreichen potenziellen Arbeitgebern. Die Intention ist vorhanden, aber auf mysteriöse Weise “vergisst” er, den Bewerbungsunterlagen seine wichtigen Referenzschreiben hinzuzufügen.
Oder er wird tatsächlich zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen, verpasst aber den Bus und entscheidet, den Termin ausfallen zu lassen, anstatt zu spät aufzukreuzen. Aus seiner Sicht, liegt die Schuld nicht bei ihm selbst, sondern bei dem Bus, der ihn im Stich gelassen hat, oder dem Stress, dem er ausgesetzt war, als er die Bewerbungsunterlagen zusammenstellte.

Weiterlesen