Der Powerblog für ...

Persönlichkeitsentwicklung, Mentaltraining, Erfolgs- und Motivationsstrategien

Hier findest du Videos, Podcasts, spannende Beiträge und viele hilfreiche Informationen für deinen ganz persönlichen Durchbruch.

Willkommen in unserem Blog

14 Tipps, was du von sogenannten Losern lernen kannst!

Geld
Von sogenannten Losern etwas lernen? Von den Versagertypen, denen du einigermaßen verächtlich aus dem Weg gehst? Wer nicht zu stolz ist, kann jedoch auch von diesen Menschen etwas lernen und das Gelernte für den eigenen Erfolg nützen.

Tipp 1: Leiste dir den Luxus einer gesunden „Wurstigkeit“

Oftmals als Loser bezeichnete Typen sind zuweilen herrlich unabhängig. Sie haben es gelernt, Spott und Verachtung, schräge Blicke und dumme Bemerkungen in unbekümmerter Gleichgültigkeit an sich vorüberziehen zu lassen. Diese innere Unabhängigkeit ist vielen erfolgreichen Karrieremenschen längst verloren gegangen. „Wurstigkeit“ kann – wohl dosiert – auch frei machen und damit jene Distanz zu den Nörglern und Besserwissern schaffen, die selbst wieder ein Baustein für den Erfolg ist.

Weiterlesen

Die 8 power Tipps für eine erfüllte Beziehung

Datenchaos
Wir alle sind uns einig, dass eine erfüllende Beziehung und Liebe zu den wichtigsten Bestandteilen unseres Lebens zählen. Dennoch ist es doch verblüffend, wie viel Probleme und Belastung solch eine Beziehung augenscheinlich immer wieder hervorruft. Wir träumen von ihr, wir streben sie an, doch das Bild von unserer Traumbeziehung zerschellt regelmäßig an den harten Kliffen der Realität: Trotz aller Liebe fühlen wir uns manchmal entfremdet. Einst vollstes Vertrauen geht verloren oder will gar nicht erst wirklich entstehen.

Selbst scheinbar perfekte Beziehungen zerbrechen, wenn sich unser Lebensalltag ändert, wir den Job wechseln oder auch der Beziehungsalltag schlicht genau zu sehr das wird, was das Wort beschreibt: alltäglich.

Weiterlesen

Die 3 vernichtenden Denkweisen über Geld

Geld
Es war einmal ein Millionär, der an seinem Pool saß und herzzerreißend weinte. Er hatte allen Grund dazu. Denn wie jeder weiß, macht Geld allein nicht glücklich. So konnte sich der arme Reiche beispielsweise nicht sicher sein, wer seine echten Freunde waren. Vielleicht mögen mich die anderen nur wegen meines Hab und Guts?, schluchzte er. Doch plötzlich wischte sich der Mann die Tränen aus dem Gesicht und eilte in seine Villa. Von dort aus rief er in seiner Firma an, um die sofortige Entlassung der drei schlechtesten Mitarbeiter zu veranlassen. Dabei kümmerte es ihn nicht, dass diese die Alleinernährer ihrer Familie waren.

Weiterlesen

Warum du dich auf die Seite der Engel stellst, wenn du mehr gibst als nimmst!

Email Management
Schon in der Bibel und zahlreichen anderen Heiligen Schriften steht:

„Geben ist seliger denn nehmen.“

Es ist also wirklich bereits von oberster Stelle ganz klar propagiert worden, wie die Menschen miteinander umgehen sollen. Und das nicht nur im Christentum, sondern auch im Islam, im Hinduismus, im Buddhismus und im Judentum. Nur scheint es irgendwie keiner zu kapieren oder zu befolgen. Das liegt sicherlich mitunter auch daran, dass heute nur noch Wenige in der Bibel, im Koran, in der Tora oder in sonstigen Schriften lesen. Und selbst wenn, verstehen sie nicht, was darin steht.

Weiterlesen

Hilfe, meine vielen E-Mails erschlagen mich! Email Management leicht gemacht.

Email Management
Email Management ist leichter als du denkst.

Was im Job als vorbildlich gilt, hilft privat natürlich erst recht. Nicht jedes E-Mail ist so dringend, dass man alles andere stehen und liegen lassen muss. Es gibt Profis, die sich immer zu genau festgelegten Zeiten vornehmen, ihre E-Mail-Post zu bearbeiten. Und die können sich das auch leisten, weil sie ihren Posteingang perfekt organisiert haben. Denn in ganz dringenden Fällen, die keinen Aufschub dulden, wird man eh versuchen, dich telefonisch zu erreichen.

Ansonsten gilt eine alte Bauernweisheit: „Wie es in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.“ Je mehr Unnötiges und Sinnloses man selbst verschickt, desto doppelter und dreifacher zahlt es einem der eigene Posteingang später heim.

Weiterlesen

Clevere! Lese- und Lernstrategien: So speicherst du schnell mehr Wissen in kürzerer Zeit

Datenchaos
Gratis-Webinar: Schneller lesen und trotzdem mehr behalten!

Musst/Möchtest du viel lesen und hast zu wenig Zeit und bleibt am Schluss zu wenig in deinem Köpfchen hängen? Dann ist dieses Webinar ein echten Muss!

Darin zeigt dir Tom Freudenthal live, wie du mit wenigen Tipps und Tricks dein Lesetempo verdoppelst, deine Lesezeit verkürzen und trotzdem mehr der Informationen im Kopf behalten kannst! Cool, oder?

Weiterlesen

Der Placebo-Nocebo-Effekt: wie deine mentale Erwartung zur Wirklichkeit wird.

Placebo Nocebo

Das Phänomen Placebo ist allgemein bekannt, sein „böser“ Gegenspieler Nocebo eher weniger. Placebo ist, wenn du ein Glas Wasser für Wodka hältst und davon betrunken wirst. Nocebo ist, wenn du von dem Wasser auch noch Kopfschmerzen bekommst. Beide Phänomene beweisen: Es kommt auf deine Erwartungshaltung an, was Realität wird bzw. was du als Realität empfindest.

„Et hätt noch immer joot jejange“

Dieser bewährte und beruhigend Grundsatz rheinischer Lebensart – zu gut hochdeutsch: „Bisher ist nie etwas passiert.“ – wurde vor einigen Jahren für die Bürger des Städtchens Niederkassel am Rhein außer Kraft gesetzt. Mitten in der Idylle sollte ein Handymast gebaut werden. Die von Natur aus eher tiefenentspannten Rheinländer waren plötzlich gar nicht mehr entspannt, sondern entsetzt: „die Strahlen, bei uns mittendrin!“

Weiterlesen

Hilfe, ich habe das totale Datenchaos auf meinem PC!

Datenchaos
Die Diagnose ist in fast allen Fällen eindeutig: Wenn du irgendwann bestimmte Dateien nicht mehr wiederfindest, handelt es sich um eine weitverbreite Krankheit, die aber nichts mit ansteckenden Viren zu tun hat. Sie nennt sich schlicht und ergreifend

„NARD“: Nullbock Auf Regelmäßiges Datenmanagement“.

Viele Menschen leiden darunter. Das sollte aber kein Vorwand sein, sondern eher Motivation, es nun endlich mal besser zu machen als die vielen anderen. Der Vorteil ist nämlich, dass diese „Krankheit“ heilbar ist. Und wenn du ein paar wenige Grundregeln beherrschst, bist du für alle Zeiten davon kuriert.

Weiterlesen

So funktioniert die Muskel Entspannung nach Jacobson! Anleitung zur sofortigen Anwendung!

Essstörung Test
Mit der Entspannung nach Jacobsen zu einem völlig neuen Körperempfinden:

Die Entspannung nach Jacobsen ist auch bekannt unter der Bezeichnung progressive Muskelrelaxation. Die Wirksamkeit der Entspannung nach Jacobsen konnte bereits in sogenannten Metastudien eindrucksvoll klinisch belegt werden. Beherrscht ein Patient die Entspannung nach Jacobsen, so kann er beispielsweise Muskelverspannungen selbsttätig aufspüren, auflockern und damit Schmerzzustände verringern. Darüber hinaus hat die Muskel-Entspannung nach Jacobsen ein breites Indikationsspektrum und wird in psychologischen Praxen auch direkt in Kombination mit einer Verhaltenstherapie eingesetzt.

Wenn Du beispielsweise unter Stress, Schlafstörungen, chronischen Kopf- oder Rückenschmerzen oder Angststörungen mit vegetativer Begleitsymptomatik wie Schwitzen, Herzklopfen oder Zittern leidest, dann kann das Erlernen der Jacobsen Entspannung dauerhaft überaus hilfreich sein. Wichtig ist es, den Einstieg zu finden und sich nicht gleich entmutigen zu lassen, wenn die Erfolge zunächst ausbleiben sollten. Das Einüben einer neuen verringerten Körperspannung zur Schmerzreduktion mit Hilfe der Entspannung nach Jacobsen braucht ein wenig Geduld und einige Zeit der Übung.

Weiterlesen

Unruhige Beine? Die 5 besten Tipps, Methoden und Anwendungen gegen Restless Legs.

unruhige Beine
Die Ursachen für unruhige Beine oder restless legs:

Unruhige Beine können sich mit einem breiten Spektrum von individuellen Beschwerden bemerkbar machen. Die Ursachenforschung ist bis heute noch nicht abgeschlossen. Zahlreiche Aspekte müssen bei der Suche nach dem Auslöser für nervöse Beine berücksichtigt werden. Die Medizin geht auch hier wieder einmal von einer genetischen Disposition aus, die vererbt wird. Es handelt sich auf jeden Fall um eine Störung des Stoffwechsels im Gehirn. Diese hat zur Folge, dass der Botenstoff Dopamin unzureichend zu den Nervenzellen transportiert wird und dies so zu den unangenehmen Restless leg führt.

Beobachtungen haben gezeigt, dass das Problem mit den unruhigen Beinen oft ganz plötzlich auftritt. Mitunter entwickelt sich das Restless leg syndrom auch als Folge von anderen Grunderkrankungen. Diese sekundäre Form der „unruhigen Beine“ kann sich beispielsweise im Schlepptau von Nierenerkrankungen oder entzündlichen rheumatischen Erkrankungen zeigen.

Weiterlesen